Aktuelle Themen in der Gemeinde für die Wählergemeinschaft
 
Sie möchten der Wählergemeinschaft "Für die Gemeinde Stedesdorf" beitreten? Nebenstehend finden Sie die Beitrittserklärung.
 
Wählergemeinschaft „Für die Gemeinde Stedesdorf“ - Aktivitäten im Gemeinderat seit der konstituierenden Sitzung am 03.11.2016
Datum
Tagesordnungspunkt (öffentlich)
Beitrag der Wählergemeinschaft / Vorschläge Ausschuss
Zusatzinformation
2018
08.02.2018
Anfragen und Anregungen Hinweise von Johann Freesemann, dass am Thunumer Bolzplatz Bäume und Büsche beschnitten werden müssen und an der Insenhausener Straße Pflanzen im Graben mit einem Mulcher entfernt werden sollten.
22.03.2018
Anfragen und Anregungen Beteiligung der Wählergemeinschaft an den Vorberatungen für den Haushalt 2018 wurde von H. Oelrichs eingefordert. Geplanter gemeinsamer Termin musste wg. Erkrankung des Samtgemeindemitarbeiters entfallen. Anschließend keine Beteiligung der Wählergemeinschaft.
Zum Antrag der WG auf Grabenaufreinigung auf Kosten der Gemeinde für Schaugräben und an Gemeindestraßen fehlt laut Torsten Becker noch ein Vorschlag des Bauamtes der Samtgemeinde Esens. Vorschlag soll zur Sitzung im Mai 2018 vorliegen.
16.04.2018
Anfragen und Anregungen Anfrage von H. Oelrichs, ob die Prüfungsunterlagen zur Spundwandvergabe vom Rechnungsprüfungsamt vorliegen. Info der BM, dass sich die Sachbe-arbeiterin in Urlaub befindet.
07.06.2018
Anfragen und Anregungen Hinweis von H. Oelrichs auf fehlende Absperrung Ostfrieslandwanderweg / Beeksländer Straße und Prüfung im Bereich Neufolstenhausener Straße. Siehe Berichterstattung 23.08.18
Nachfrage von H. Oelrichs wegen ausstehender Wegepflege-arbeiten am Verbindungsweg Lerchenweg – Kaiserstraße. Umsetzung wurde von der BM zeitnah in Aussicht gestellt.
Nachfrage von Menno Krey, ob sich die Straßenmeisterei bereits wegen der notwendigen Straßenreparatur an der Einfahrt zur Falsterstraße gemeldet hat. Noch kein Ergebnis lt. BM.
23.08.2018
Berichterstattung BM informiert, dass die Barken für den Ostfrieslandwanderweg nach verzögerter Lieferung in Kürze aufgestellt werden.
Anfragen und Anregungen Anregungen von Helmut Oelrichs, den Rat über besondere Maßnahmen (wie z.B. die Prospektionen am Hohen Weg auf möglichem Bauland) zu informieren, damit Nachfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet werden können.
Nachfrage von H. Oelrichs über die Bürgermeisterbe-sprechung vom 5.6.18, über die laut Ratsprotokoll vom 7.6.18 in der heutigen Sitzung ausführlich berichtet werden sollte. Soll Tagesordnungspunkt der nächsten Ratssitzung werden.
Frage von H. Oelrichs wegen terminlicher Verzögerung des Spundwandeinbaus in Osteraccum. BM gibt als Grund Verzögerung der Materiallieferung an die Firma Thiesler an.
Frage von H. Oelrichs wegen Baubeginn vom Baubetriebshof zur Verbreiterung der Einfahrt „Up de Esch“ - Baugebiet „Flage Jüch“ in Stedesdorf. Kurt Zart antwortet, dass in zwei bis drei Wochen nach Beendigung einer Maßnahme in Dunum der Auftrag erledigt wird.
Anfrage von H. Oelrichs wegen Umsetzung des Straßenbe-leuchtungskonzeptes der Samtgemeinde Esens vom 19.09.17. T. Becker ergänzt, dass nicht die Leuchtmittel, sondern die mittlerweile abgängigen Laternenköpfe erneuert werden müssen. BM bestätigt den veralteten Zustand und die resultierende Handlungspflicht.
Hinweis von H. Oelrichs auf eine Gefahrenstelle an der Bus-haltestelle Hoher Weg / Folstenhausener Straße (abschüssige Böschung, Absatz beim Eintreten in das Wartehaus). BM wird dieses bei der Straßenbauabnah-me berücksichtigen. Hinwies, dass 2020 eine neue Schülerwartehalle an der gegen-überliegenden Seite aufgestellt werden soll.
Anfrage von H. Oelrichs wegen vorliegender Gutachten über den Zustand der gemeindeeigenen Brücken und Umsetzung nach geplanter Prioritätenliste.
Hinweis von J. Freesemann auf eine Gefahrenquelle am Hashamweg (hervortretender Sand macht das Fahren vor allen Dingen für Kinder gefährlich. Laut Kurt Zart wird die Stadt Esens in diesem Bereich tätig. Information soll weitergeben werden.
Information von T. Becker zum aktuellen Stand der Planungen zum Feuerwehrhaus Osteraccum. Der veröffentlichte Bebau-ungsplan ist nicht mit der Feuerwehr (Gemeindebrandmeister Johann Peters bzw. Samtgemeindebrandmeister Thomas Peters) abgesprochen. BM sucht das Gespräch mit der Samtgemeinde zur Klärung.
Vorschlag von Torsten Becker, an der Zufahrt Lerchenweg / Rotkehlchenstraße zwei abschließbare Polder anzubringen, um den Durchgangsverkehr zu verhindern, der Feuerwehr aber ein Durchkommen zu ermöglichen.
Anregung von Torsten Becker auf Beteiligung von H. Oelrichs bei den Baubesprechungen für das Neubaugebiet in Osteraccum. Beteiligung wird von der BM auch im Sinne der Transparenz befürwortet.
Vorschlag von Menno Krey, die Außenhülle der Grillhütte zu verklinkern. Dass vorhandene Holz ist in einem schlechten Zustand und das Verklinkern vereinfache die künftige Pflege. BM verweist den Vorschlag an den Bauausschuss.
Hinweis von Johann Freesemann auf eine Information der betroffenen Bürger bezüglich des Breitbandausbaus. Zusätz-licher Vorschlag zur Veröffentlichung in der Zeitung. BM informiert, dass die Bürger informiert werden. Laut Kurt Zart wird die EWE die Bürger schriftlich informieren.
27.09.2018
Genehmigung der Niederschrift H. Oelrichs lobt das ausführliche Protokoll. Hinweis von ihm, bei Wortbeiträgen von Ratsmitgliedern den Namen zu nennen.
BM ergänzt, dass sich dieses auf wesentliche Wortbeiträge bezieht.
Berichterstattung - Breitband Anfrage von J. Freesemann, ob beim Breitbandausbau gebaggert werden muss. Hinweis von K. Zart, dass die Leitungen unter der Erde hindurchgeschossen werden.
Berichterstattung – Folstenhausener Straße Anfrage von H. Oelrichs, ob im Rahmen der Abnahme der Folstenhausener Straße die Gefahrenstellen bei der Schülerwartehalle begutachtet wurden. BM antwortet, dass die Gefahren-stellen durch den Bauhof beseitigt werden.
Erweiterung der Grillhütte Dorfplatz orstellung der Planungen durch R. Kieckbusch als Aus-schussvorsitzender. Hinweise von verschiedenen Ratsmitglie-dern und Änderung des Planes + Weitergabe an das Büro UIU  
Mitgliedschaft Trinkwasserbereich OOWV Zustimmung, da es sich um eine kostenlose Mitgliedschaft handelt und für die weitere Zusammenarbeit positive Auswirkungen haben könnte.  
Aufreinigung der Schaugräben H. Oelrichs schlägt eine Entschädigung von 50 Cent für aufgereinigte Schaugräben durch Anwohner vor, da diese auch für andere Grundstückseigentümer zur Entwässerung beitragen.  
Schaltzeiten Straßenbeleuchtung Einstimmiger Beschluss, bis zur Umstellung aller Straßenleuchten auch LED zunächst die Schaltzeit bis 23:00 Uhr verlängern.  
Anfragen und Anregungen Anfrage J. Freesemann, ob die von H. Oldewurtel im Baugebiet Osteraccum gebaute Baustraße herausgenommen werden kann. BM erklärt, dass diese im Zuge der laufenden Erschließungsarbeiten von der Fa. H. Oldewurtel zurückgebaut wird.
Anfrage J.- Freesemann, ob Risse in der Meyenburger Straße mit Flüssigteer gefüllt werden können. BM ergänzt, dass auch der Bahnübergang am Falster so saniert werden muss.
Hinweis von H. Oelrichs, bei der nächsten Bürgermeisterbe-sprechung die Brücken und deren Sanierung aus dem Brückenfonds zu besprechen. Entsprechende Gutachten liegen vor.  
J. Freesemann regt wegen der beantragten Instandsetzung des Ottersweges eine Zusammenkunft der Beteiligten an. BM stellt die Zusammenkunft unter Beteiligung der Gemeinde, dem Ingenieurbüro und dem Landwirt in Aussicht.
 
Datum
Tagesordnungspunkt (öffentlich)
Beitrag der Wählergemeinschaft / Vorschläge Ausschuss
Zusatzinformation
2017
26.01.2017
Entwurf des Haushaltsplans für 2017 Wurde bei der Samtgemeinde Esens durch Antje Huismann und Helmut Oelrichs erstellt. Dank guter Einnahmen, insbesondere durch die Gewerbesteuer, ist die Gemeinde ab 2018 schuldenfrei.
09.03.2017
Anfragen und Anregungen Verstopfte Drainagen auf dem Bolzplatz Thunum (Johann F.)
Anmahnung der Reparatur der Straßenbeleuchtung „Up de Esch“ durch Reiner Kieckbusch.
04.05.2017
Genehmigung der Niederschrift vom 09.03.17 Hinweis auf fehlende Information, dass Vertragsverhandlungen zum Baugebiet Osteraccum gemeinsam durch BM Reineke und Hel. Oelrichs geführt werden.
Baugebiet Osteraccum RH H. Oelrichs spricht sich für ein rasches Vorgehen aus. Beschluss mit 2 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen
Entsendung in den Städte- und Gemeindeverband Vorschlag: Torsten Becker und BM Reineke
15.06.2017
Berichterstattung – Kantor-Fehlhaber Straße Nachfrage von Menno Krey, ob Mehrkosten entstehen / entstanden. Info der BM, dass sich die Kosten im geplanten Rahmen bewegen.
Baugebiet Osteraccum Hinweis von Torsten Becker, dass zunächst ein Flächennutzungsplan vorliegen muss.
Anfragen und Anregungen Anregung von Torsten B., bei nächster Gelegenheit einen Straßenbauer als Gemeindearbeiter einzustellen.
03.08.2017
Genehmigung der Niederschrift vom 15.06.17 Hinweis von Helmut / Torsten, dass Fragen und Richtigstellungen zum Protokoll der letzten Sitzung nicht dokumentiert wurden.
Sanierung der Folstenhausener Straße Kurzfristige Zustellung des Leistungsverzeichnisses durch die Ratsherren Kieckbusch, Krey und Freesemann bemängelt. Zustellung des Leistungsverzeich-nisses am Sitzungstag.
Anfragen und Anregungen Hinweis von Torsten B. Auf Straßenschäden an der Insenhausener Straße.
Hinweis von J. Freesemann, dass Äste in der Nähe einer Straßenleuchte in Twietens entfernt werden müssen.
Neuanschaffung einer abgängigen Nestschaukel in Stedesdorf nicht auf der Tagesordnung (H.O.)
Hinweise von H.O., dass der Fußweg zwischen Bahngleisen und der Grundschule in Stedesdorf zuwächst. Auch der Verbindungsweg Kaiserstraße-Lerchenweg in Folstenhausen sollte mit einer Wegepflegemaschine durch den Baubetriebs-hof bearbeitet werden.
21.09.2017
Feststellung der Tagesordnung Hinweis auf fehlende Unterlagen zur Straßensanierung und zu einer Bauvoranfrage durch H. Oelrichs. BM berichtet, dass noch kein Beschluss zu fassen ist, sondern der Rat lediglich informiert werden soll.
Genehmigung der Niederschrift vom 03.08.17 Hinweis von J. Freesemann, dass sein Hinweis auf einen notwendigen Schacht am Lerchenweg nicht dokumentiert wurde.
Anträge – Rissesanierung Meyenburg Johann Freesemann mahnt die Ausschusstätigkeit des Wege- und Gewässerausschusses an. Bisher kam es zu keiner Zusam-menarbeit; nur Einzeltätigkeit des Ausschussvorsitzenden. Holger Oelrichs ist Ausschussvor-sitzender. Die BM sichert eine Einladung zur Ausschusssitzung zu.
Anfragen und Anregungen Anregung einer Besprechung mit den Anliegern vom Neubau-gebiet Neufolstenhausen wg. des noch anzulegenden Spiel-platzes durch H. Oelrichs.
Erneuter Hinweis von J. Freesemann, dass die Entwässerung auf dem Thunumer Bolzplatz nicht funktioniert. Ferner sollten einige Büsche und Bäume beschnitten werden.
Hinweis auf zeitnahe Verteilung der Protokolle durch H. Oelrichs.
19.10.2017
Feststellung der Tagesordnung Hinweis von H. Oelrichs, dass die Ausschussprotokolle gesplittet im öffentlichen und nichtöffentlichen Teil der Sitzung vorgetragen und besprochen werden sollten.
Baugebiet Osteraccum Hinweis auf bessere Terminabstimmung hinsichtlich beschlos-sener Gespräche und Verhandlungen durch T. Becker. Hinweis von H. Oelrichs an Beteiligung von Verkaufsverhandlungen. Keine Beteiligung der WG an einem wichtigen Gespräch mit dem OOWV.
Erweiterung der Grillhütte Bauauschussbericht durch R. Kieckbusch; Planungstreffen mit dem Ingenieurbüro UIU
Anfragen und Anregungen Nachfrage von H. Oelrichs zum Sachstand Dekena-Bohrtechnik, Folstenhausen
Anfrage von H. Oelrichs, ob aufgrund erfolgter Verkehrszäh-lungen und Messungen eine Geschwindigkeitsmessung durch den Landkreis Wittmund geplant ist.
Frage von H. Oelrichs nach dem aktuellen Kassenbestand der Gemeinde.
Anfrage von R. Kieckbusch wegen des Planungsstands „Änderung der Zufahrt zum Bahnübergang Stedesdorf“ Kostenaufteilung?
30.11.2017
Genehmigung der Niederschrift vom 19.10.2017 Änderung des Protokolls auf Antrag von J. Freesemann, dass bei den Straßenbaumaßnahmen zunächst die Kosten ermittelt werden und dann erst die Reihenfolge der Maßnahmen festgelegt wird.
Anerkennung der Sitzung vom 09.11.17 Anfrage von Reiner Kieckbusch, ob eine Informationsveran-staltung für Ratsmitglieder wegen eines Vorhabens als Sitzung anerkannt wird. Regelung ist in der Satzung der Gemeinde Stedesdorf über Aufwandsentschädigungen und Auslagenersatz für ehrenamtlich Tätige vom 26.01.17 geregelt „Besprechungen und Besichtigungen sind einer Sitzung gleichzustellen“.
Anfragen und Anregungen Hinweis von Johann Freesemann, dass Straßenlaternen freige-schnitten werden müssen, insbesondere an der Twietenser Straße.
 
Datum
Tagesordnungspunkt (öffentlich)
Beitrag der Wählergemeinschaft / Vorschläge Ausschuss
Zusatzinformation
2016
03.11.2016
Verzicht auf einen Verwaltungs-ausschuss Die WG spricht sich für den Erhalt des VA aus, der sich als vorbereitender Ausschuss für den Gemeinderat bewährt hat. Abschaffung nur mit 2/3 Mehrheit möglich.
08.12.2016
Bericht aus dem Bauausschuss durch Reiner Kieckbusch Erweiterung der Grillhütte mit Planung einer WC-Anlage in barrierefreier Ausführung; Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED, Verkauf des Wohnhauses an der Falsterstraße, neue Straßenlampe in Osteraccum gegenüber dem Feuerwehrhaus, Übernahme des Feuerwehrgerätehauses nach erfolgtem Neubau, Baugebiet Osteraccum, Vorhaltung von Bauplätzen durch die Gemeinde, zusätzliche Straßenleuchte an der Feithstraße
08.12.2016
Einwohnerfragestunde Hinweis durch H.O. auf die Geschäftsordnung, dass Fragen der Bürgerinnen und Bürger nur durch die Bürgermeisterin beantwortet werden dürfen.